?

KOSTENLOSER VERSAND BEI BESTELLUNGEN ÜBER 99 USD

3 Tipps für ein fahrradfreundliches Schuljahr

Der September ist da und die Schule beginnt wieder! Egal, wie Ihre Kinder dieses Jahr lernen, wir haben ein paar Tipps und Ideen, die Ihren Kindern helfen, aktiv zu bleiben und ins Freie zu gehen. 1. Starten Sie einen Fahrradzug in Ihrer Nachbarschaft. Fahrradzüge sind eine großartige Möglichkeit, Ihren Kindern dabei zu helfen, soziale Kontakte zu knüpfen, die Grundlagen der Fahrradsicherheit zu lernen und schon in jungen Jahren aktive Fortbewegungsgewohnheiten anzunehmen. Der Grundaufbau eines Fahrradzugs ist einfach: Eltern oder Erziehungsberechtigte beaufsichtigen eine Gruppe von Schülern auf dem Weg zur und von der Schule. Das ist es! Eltern können zusammenarbeiten, um einen „Zugbegleiter“-Fahrplan festzulegen und bestimmte „Bahnhöfe“ festzulegen, an denen Kinder unterwegs mitfahren können. Sobald die Betreuer identifiziert und ein Zeitplan erstellt sind, sind Fahrradzüge eine einfache und unterhaltsame Möglichkeit für Kinder, ihren Tag mit körperlicher Aktivität zu beginnen und auf dem Weg zur und von der Schule zusätzliche Energie zu verbrennen. Weitere Tipps zum Starten eines Fahrradzugs in Ihrer Nachbarschaft finden Sie unter diese Ressourcenseite von Safe Routes Partnership. 2. Machen Sie eine Mittagstour mit dem Fahrrad. Wenn Ihre Kinder an virtuellen Klassen oder Homeschooling teilnehmen, bieten das Mittagessen und die Pause eine großartige Gelegenheit, den Tag Ihres Kindes mit körperlicher Aktivität zu ergänzen. Wenn Sie mit dem Fahrrad zu einem Picknick-Mittagessen in einen Park in der Nähe fahren oder einfach eine 15-minütige Fahrt um den Block unternehmen, können Kinder etwas von ihrer aufgestauten Energie verbrauchen und sich auf die zweite Hälfte ihres Schultages konzentrieren. Außerdem macht es Spaß! Fahrradtouren können auch eine großartige Ergänzung zum Unterricht sein. Machen Sie eine Fahrt durch Ihre Nachbarschaft und helfen Sie Ihren Kindern, die Vögel, Käfer und Pflanzen zu identifizieren, die sie unterwegs sehen. Oder bringen Sie Mathematik mit realen Anwendungen ins Freie, indem Sie die Schüler ihre Durchschnittsgeschwindigkeit basierend auf der zurückgelegten Entfernung und der auf einer Radtour verbrachten Zeit berechnen lassen. 3. PE nicht vergessen! Nur weil der Schulalltag etwas anders aussieht, heißt das nicht, dass Schüler den Sportunterricht auslassen sollten. Fahrradgrundlagen und Verkehrssicherheit sind nützliche und wichtige Fähigkeiten, die einen Platz in jedem PE-Lehrplan verdienen. Bringen Sie Kindern bei, wie wichtig es ist, einen Helm zu tragen, grundlegende Verkehrsregeln und -signale sowie grundlegende Fahrradetiketten zu tragen, bevor Sie ihr Wissen bei einer Radtour durch Ihre Nachbarschaft testen. Vergessen Sie nicht, auch etwas herzzerreißende körperliche Aktivität einzubeziehen. Wenn Sie Zugang zu einer sicheren, geschützten Straße oder einem Radweg haben, erstellen Sie eine Rennstrecke für Ihre Kinder, um ihre Geschwindigkeit und Wendigkeit zu testen, indem sie auf einer geraden Linie fahren und sich durch Kegel oder andere kleine Hindernisse schlängeln. Ganz gleich, welche Veränderungen dieses Schuljahr mit sich bringt, mit diesen fahrradorientierten Aktivitätsideen können Sie Spaß und Fitness in den Alltag Ihres Kindes bringen. Haben Sie andere unterhaltsame Möglichkeiten gefunden, Ihre Kinder tagsüber aktiv zu halten? Teilen Sie sie mit uns unter #BurleyDesign on Facebook, Twitter, oder Instagram.

Suche

Deutsch